Bildungsevents

Faceboook Twitter Instagram


weitere politische Positionen

Jugendpolitische Zusammenarbeit

Vereine der Blas- und Spielleutemusik stehen für einen offenen, demokratischen und wertschätzenden Umgang. Durch die aktive Mitgestaltung in den Vereinen lernen die Kinder und Jugendlichen die Grundwerte unserer demokratischen Gesellschaft kennen und schätzen. Die stetige Verbesserung der Umsetzung inklusiver Prinzipien ist die Basis für eine positive Willkommenskultur.... weiterlesen


Jugendgerechte Zukunft

Die Ausgestaltung einer sicheren und lebenswerten Zukunft ist wichtig für Kinder und Jugendliche. Vereine der Blas- und Spielleutemusik tragen mit ihrer Kinder- und Jugendarbeit und ihrer vielfältigen kulturellen Bildung maßgeblich dazu bei, das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen mitzugestalten. Die Orientierung auf die Interessen und Bedürfnisse junger Menschen steht dabei im Mittelpunkt.... weiterlesen


Demokratieförderung in Musikvereinen

Die Mitgliedsverbände der Deutschen Bläserjugend (DBJ) haben sich im November 2015 mit Demokratieförderung in Musikvereinen befasst, und einstimmig folgende Position gegen Extremismus und Rassismus beschlossen... weiterlesen


Musikverein und Inklusion

Die Mitgliedsverbände der Deutschen Bläserjugend (DBJ) haben sich im März 2015 intensiv mit Inklusion befasst, da sie in unseren Gliederungen vom Bundesverband bis zum Musikverein von zentraler Bedeutung ist, und einstimmig folgende Position beschlossen... weiterlesen


Weiterhin auf Vertrauen und Kooperation setzen

Die Deutsche Bläserjugend zur Demokratieklausel des Programms „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“.
Die Deutsche Bläserjugend lehnt die Demokratieklausel in den Zuwendungsbescheiden des Programms „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ab. Viele Musikvereine haben bereits innerhalb der Vorgängerprogramme Projekte für Demokratie, Toleranz und eine bunte und offene Gesellschaft sowie gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Ausgrenzung realisiert. Sie werden sich auch zukünftig gern und aktiv mit spannenden Projekten beteiligen. Ihre Arbeit diente (und dient auch zukünftig) ganz selbstverständlich ... weiterlesen


Prävention sinnvoll und wirkungsvoll gestalten

Die Deutsche Bläserjugend zu verpflichtenden Führungszeugnissen für Ehrenamtliche Die Minimierung von Fällen des sexuellen Missbrauchs in der Kinder- und Jugendarbeit muss für alle im Feld Aktiven oberste Priorität haben. Insofern begrüßt die Deutsche Bläserjugend die breite Auseinandersetzung mit dem Thema. Die nach den unverzeihlichen Missbrauchsfällen auf verschiedenen gesellschaftlichen und politischen Ebenen begonnene Debatte führt für die DBJ ... weiterlesen


Bedarfsgerechte Ausstattung aller Kinder und Jugendlichen sichern


Nachdem das Bundesverfassungsgericht die Berechnung der Hartz IV-Sätze als mit dem Grundgesetz nicht vereinbar festgestellt hat, muss die Bundesregierung nachbessern. Die Deutsche Bläserjugend fordert nun endlich zu einer bedarfsgerechten Ausstattung aller Kinder und Jugendlichen zu kommen und dabei die besonderen Bedarfe von Kindern und Jugendlichen auch besonders zu berücksichtigen. „Kinder und Jugendliche sind eben nicht nur kleine Erwachsene, sondern ... weiterlesen